Absenden 2008
_______________________________________________________________________________

Am Freitag, den 7. November ab 19.00 Uhr trafen wir uns am Striegel bei Familie Zimmerli zu unserem diesjährigen Absenden. Nachdem wir vollzählig waren (mit einigen Ausnahmen) wurde schon bald das Nachtessen vom Familienpersonal serviert. Ihm gebührt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für seinen Einsatz und Frau Zimmerli für das vorzügliche Menu. Der begleitende Kommentar von Heinz und sein knurrender Magen begleitete uns fortan während dem Essen. Dieser war seelig vor seinem Teller. Ist doch schon etwas anderes als Rüebli ... Als unsere Gaumen für's erste verwöhnt waren, trat Guido in Aktion. So nahm er den offiziellen Teil mit dem Absenden in Angriff. Bald waren die Ränge und Resultate verlesen und jeder kam zu seiner Auszeichnung. Die Barschaften waren auch bald verteilt, einzig die Kranzkarten und die Kränze trafen nicht zur Zeit ein. Anschliessend begann der gemütliche Teil des Abends. Das Dessert wurde geliefert. Die selbstgemachte Schwarzwälder war ein Traum. Einzig einer hatte einen Spezialwunsch in Sachen Dessert, welcher ihm auch prompt erfüllt wurde. Bei Zimmerlis ist man eben bestens aufgehoben. Die obligaten Sprüche und Einlagen von Seiten Heinz liessen dann auch nicht lange auf sich warten. Gegen 22.30 Uhr war allgemeine Aufbruchstimmung, mussten wir doch einander Platz machen auf dem Parkplatz. Ohne den anderen konnte keiner wegfahren. Somit war das diesjährige Absenden schon wieder Geschichte.
Wir freuen uns schon jetzt wieder auf die neue Schiesssaison 2009, welche für uns einige Veränderungen bescheren wird.